Lebende Landschaften - Beeindruckende Bilder mit NiSi Filtern

Filter Fotografie  leicht gemacht – Mit dem Filter System von NiSi. Ein Fotokurs mit Uwe Statz auf dem Feldberg.

 

Filter Fotografie

Die Landschaftsfotografie lebt im besonderen Maße vom Spiel mit Licht und Schatten. Lichtverhältnisse ändern sich stetig und schnell. Oft sind es genau diese, die den Fotografen Uwe Statz beeindrucken und ihn dazu bewegen ein bestimmtes Bild aufnehmen zu wollen. Genau diese Lichtsituationen sind es auch die den Kontrastumfang der Kamera übersteigen und enttäuschende Bilder hervorrufen. In diesem NiSi Filter Fotokurs zeigt Ihnen der Trainer Uwe Statz, wie sie z.B. optische Filter einsetzen können um die Kontraste in Schach zu halten und so Bilder mit emotionaler Aussage festhalten. Für eine entsprechende Kulisse findet der Fotokurs auf dem Feldberg im Taunus statt.

Fotoreferent und Autor des Buches „Filterfotografie“, Uwe Statz begleitet sie von der Motivsuche bis hin zu den richtigen Einstellungen der Kamera und zeigt Ihnen wie Sie die fotografischen Herausforderungen in der Landschaftsfotografie meistern und Ihren Bildern eine besondere emotionale Wirkung verleihen. 

Das erwartet Sie:

Sie werden von dem Referenten Uwe Statz angeleitet, die richtigen Kameraeinstellungen, die richtige Technik und die geeigneten Motive zu finden und anzuwenden, um so Bilder mit besonderer Aussagekraft einfangen zu können.

Bringen Sie bitte mit:

  • Ihre System/-Spiegelreflex/-oder Kompaktkamera
  • Makro/- Tele- und Weitwinkelobjektiv, wenn vorhanden
  • 1, besser 2 geladene Akkus
  • Stativ, wenn vorhanden
  • Fernauslöser, wenn vorhanden
  • Filter, wenn vorhanden
  • dem Wetter angepasste Kleidung und trittfeste Schuhe
  • ggf. eine Unterlage zum Sitzen (Isomatte)
  • Essen und Trinken
  • Lust am Fotografieren

 

 

Informationen:

Frankfurt, 26.05.2018
von 10.30 bis 16.30 Uhr
Preis: 49,-

Treffpunkt:
Nach eigener Anfahrt um 10.20 Uhr am Parkplatz des Feldbergs. Die genaue Adresse erhalten Sie nach der Buchung.

Ihr Trainer: Uwe Statz

statz-_DSC6787.jpg

Uwe Statz stand von Kindesbeinen an neben dem Vater, in der zur Dunkelkammer umfunktionierten Küche und lernte wie aus weißem Papier Bilder entstehen. Mit 13 Jahren kaufte er sich von seinem  Konfirmationsgeld die erste Spielgelreflexkamera. Mit 14 folgte, unter völliger Missbilligung eines Beamten
des Arbeitsamtes, der Berufswunsch Fotograf zu werden. Der Aschaffenburger beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit
der Panoramafotografie und gilt mittlerweile als anerkannter Spezialist auf diesem Gebiet. Statz arbeitet seit vielen Jahren bei seinen Aufnahmen auch mit den Möglichkeiten der Ausleuchtung per Systemblitz. Die  punktuelle Lichtsetzung ist dabei zum festen Bestandteil seiner Arbeiten geworden. Ob am Waldboden oder in Baumkronen, Uwe Statz scheut auch nicht vor aufwendigen Konstruktionen, um seine Blitze zu positionieren.
Uwe Statz, ein Fotograf mit  Perfektionsanspruch und kreativer Experimentierfreude, war in den letzten Jahren für namhafte Firmen wie FotoTv, Lastolite, Manfrotto, Nikon, Olympus, Sigma und Video2brain als Dozent tätig. In einigen Medien bereits als „Panoramapapst“ bezeichnet, kennt man ihn aus zahlreichen Magazin-und TV-Beiträgen, zu verschiedenen Themen der Fotografie: Panoramafotografie, Makrofotografie und Systemblitze.
www.statz-fotografie.de