ZEISS

 

Fotowalks:

Freuen Sie sich auf eine spannenden Fotowalk mit dem erfahrenen Fotografen Christian Dandyk. Er wird Ihnen an diesem Abend zeigen, wie Sie mit Ihrem Zeiss Objektiv die beleuchteten Gebäude optimal einfangen und eine besondere Stimmung in Ihren Fotos erzeugen.


Bitte beachten Sie, dass wir max. 3x Zeiss Fotowalks (Dauer: ca. 1 Std.) mit je max. 15 Teilnehmern anbieten.
Die Anmeldung für die Fotowalks erhalten Sie nach der Buchung der Veranstaltung (ab dem 24.09.18) über einen separaten Link.

Der Fotograf:
Christian Dandyk

 1961 in Göttingen geboren, lernte ich mit dreizehn Jahren die Fotografie für mich kennen und lieben. Wie damals üblich, begann ich mit der Schwarzweißfotografie und verbrachte viele Stunden in der Dunkelkammer. Ich lernte bei einem Fotografenmeister die Farbfotografie und das Mittelformat kennen. Mein erstes ZEISS Objektiv war ein Carl ZEISS Planar 2,8/80mm für meine Rollei SL66E Mittelformatkamera, mit dem meine Liebe zu ZEISS Objektiven entstand. Es folgte für viele Jahre ein nicht linearer Lebensweg mit spannenden Umwegen und Abkürzungen, ohne dass ich die Fotografie jemals aus den Augen verlor; sie war immer ein Teil von mir. So entstand sehr früh mein Traum, mit spätestens 50 Jahren mein eigenes Fotostudio zu haben, was ich mit meinem Studio BERLIN BACKSTAGE ein Jahr „vor Plan“ in die Tat umsetzte.  Heute arbeite ich als freier Fotograf, veranstalte Foto-Events und Foto-Workshops. Meine Leidenschaft gilt verschiedenen fotografischen Bereichen wie der Portrait-, Street-, Architektur- und Landschaftsfotografie. Im Studio widme ich mich intensiv der Objektfotografie. In unterschiedlichen Workshops vermittle ich Themen rund um die fotografische Praxis. Mit dem Alpha Festival Berlin veranstalte ich seit 2010 jedes Jahr ein Foto Festival für Fotografen, die mit dem Sony Alpha System arbeiten. Meine Faszination für ZEISS Objektive hat mich mein Leben lang begleitet und so entstand über mehrere Jahre hinweg eine Partnerschaft zur Firma ZEISS in Oberkochen. Heute probiere ich ZEISS Objektive noch vor der Markteinführung im fotografischen Alltag aus, nehme viele Anwendungsbilder auf, die ich auf diesen Seiten zur Ansicht bereit stelle und versuche damit meine Leidenschaft als ZEISS Camera Lens Ambassador anderen Menschen nahe zu bringen.   Du musst dein Equipment mögen, um gut mit ihm arbeiten zu können. Als Fotograf musst du Menschen mögen, um sie respektvoll in deinen Bildern wiederzugeben.   Bilder standen und stehen für mich immer im Vordergrund. In ihnen interpretiere ich die Welt um mich herum. Der Entstehungsprozess eines Bildes ist für mich manchmal wichtiger als das fertige Ergebnis - Fotografie kann ein Abenteuer sein. Ich spreche zwar auch gern und manchmal ausschweifend über Fototechnik, doch letztlich muss mein Equipment funktionieren und mir zuverlässiges Handwerkszeug für meine Kreativität sein.  Ich bin dort angekommen wo ich immer sein wollte. Das nennt man glaube ich Glück. Alles was jetzt kommt ist Kür. In einem Interview wurde ich gefragt ob ich einen fotografischen Traum hätte. Ich habe ja gesagt - ich lebe ihn.

1961 in Göttingen geboren, lernte ich mit dreizehn Jahren die Fotografie für mich kennen und lieben. Wie damals üblich, begann ich mit der Schwarzweißfotografie und verbrachte viele Stunden in der Dunkelkammer. Ich lernte bei einem Fotografenmeister die Farbfotografie und das Mittelformat kennen. Mein erstes ZEISS Objektiv war ein Carl ZEISS Planar 2,8/80mm für meine Rollei SL66E Mittelformatkamera, mit dem meine Liebe zu ZEISS Objektiven entstand.
Es folgte für viele Jahre ein nicht linearer Lebensweg mit spannenden Umwegen und Abkürzungen, ohne dass ich die Fotografie jemals aus den Augen verlor; sie war immer ein Teil von mir. So entstand sehr früh mein Traum, mit spätestens 50 Jahren mein eigenes Fotostudio zu haben, was ich mit meinem Studio BERLIN BACKSTAGE ein Jahr „vor Plan“ in die Tat umsetzte.

Heute arbeite ich als freier Fotograf, veranstalte Foto-Events und Foto-Workshops. Meine Leidenschaft gilt verschiedenen fotografischen Bereichen wie der Portrait-, Street-, Architektur- und Landschaftsfotografie. Im Studio widme ich mich intensiv der Objektfotografie. In unterschiedlichen Workshops vermittle ich Themen rund um die fotografische Praxis. Mit dem Alpha Festival Berlin veranstalte ich seit 2010 jedes Jahr ein Foto Festival für Fotografen, die mit dem Sony Alpha System arbeiten.
Meine Faszination für ZEISS Objektive hat mich mein Leben lang begleitet und so entstand über mehrere Jahre hinweg eine Partnerschaft zur Firma ZEISS in Oberkochen. Heute probiere ich ZEISS Objektive noch vor der Markteinführung im fotografischen Alltag aus, nehme viele Anwendungsbilder auf, die ich auf diesen Seiten zur Ansicht bereit stelle und versuche damit meine Leidenschaft als ZEISS Camera Lens Ambassador anderen Menschen nahe zu bringen.

Du musst dein Equipment mögen, um gut mit ihm arbeiten zu können. Als Fotograf musst du Menschen mögen, um sie respektvoll in deinen Bildern wiederzugeben.

Bilder standen und stehen für mich immer im Vordergrund. In ihnen interpretiere ich die Welt um mich herum. Der Entstehungsprozess eines Bildes ist für mich manchmal wichtiger als das fertige Ergebnis - Fotografie kann ein Abenteuer sein. Ich spreche zwar auch gern und manchmal ausschweifend über Fototechnik, doch letztlich muss mein Equipment funktionieren und mir zuverlässiges Handwerkszeug für meine Kreativität sein.

Ich bin dort angekommen wo ich immer sein wollte. Das nennt man glaube ich Glück. Alles was jetzt kommt ist Kür. In einem Interview wurde ich gefragt ob ich einen fotografischen Traum hätte. Ich habe ja gesagt - ich lebe ihn.

Pia JanßenComment