Nadja Wehling

Screenshot_2018-12-12 Nadja Wehling - Canon Academy.png

Nadja Wehling

Der Beginn meiner Canon Story war im Grunde ein toller Zufall. Eine Freundin, die bei Canon als Promotorin arbeite, schlug mich 2007 als Schwangerschaftsvertretung vor. Am Canon Stand auf der IFA Berlin hatte ich meinen ersten großen Einsatz für Canon. 2009 habe ich dann Academy Workshops übernommen. Durch meine Arbeit als Fotografin und natürlich durch die intensive Beschäftigung mit dem EOS-System kann ich viel praktisches Wissen in die Workshops einbringen und die Teilnehmer beraten.

MEIN WEG ZUR FOTOGRAFIE Meine ersten Erfahrungen mit der Fotografie habe ich als Schülerin mit der alten Praktika meines Vaters gesammelt, bei der noch alles manuell eingestellt werden musste. In einem Fotozirkel konnte ich die Filme entwickeln und Abzüge machen. Später habe ich diesen geleitet. Ich habe dann zunächst Geografie und Skandinavistik studiert, nebenbei aber immer weiter und immer mehr fotografiert, vor allem Portraits von Freunden und Bands. Ich habe in dieser Zeit auch für eine Agentur gearbeitet, die auf Theaterfotografie spezialisiert war. Das war mein erster professioneller Kontakt mit der Fotografie. Nach dem Abschluss meines Studiums war ich für ein Jahr in New York und habe dort mit drei Fotografen gearbeitet. Dabei habe ich unter anderem auch viel über den beruflichen Alltag und über Photoshop gelernt. Im Anschluss ging ich nach London wo ich an der Westminster Universität einen Master of Arts in Photographic Studies gemacht habe. Nach zwei Jahren als Assistentin von Klaus Lange arbeite ich seit 2007 als freiberufliche Fotografin in Berlin.

MEINE FOTOGRAFISCHEN SCHWERPUNKTE Die Portraitfotografie steht im Mittelpunkt vieler meiner Arbeiten. Wenn man Menschen fotografiert, ist das ein anspruchsvoller Job. Denn mir geht es darum, viel Persönlichkeit zu zeigen, was nur durch Offenheit und einen intensiven Austausch möglich ist. Architektur und Interieur sind weitere Schwerpunkte meiner Arbeit. Photoshop setze ich sehr dezent ein, denn mit einer guten Vorbereitung des Sets und richtiger Handhabung der Technik liefern die Kameras ziemlich perfekte Bilder.

MEINE CANON ACADEMY WORKSHOPS Viele meiner Canon Academy Workshops drehen sich um die Themen, mit denen ich mich auch beruflich beschäftige, also Portrait- und Architekturfotografie. Darüber hinaus biete ich alle Grundlagen- und Aufbau-Workshops für das EOS-System an. Blitzlichtfotografie mit Speedlite-Blitzgeräten und Studioblitzen gehört auch dazu. Es greift ja vieles ineinander. Mir ist es wichtig, auf jeden Teilnehmer einzugehen und bereits gemachte Erfahrungen und den individuellen Kenntnisstand zu berücksichtigen, so dass jeder wirklich optimal profitiert. Ein Highlight sind die Extra-Themen, die ich mit Canon erarbeite, beispielsweise der Workshop für Produktfotografie in Kooperation mit DaWanda.

Hier geht's zur Webseite von Nadja Wehling

Bilder von Nadja Wehling

Hier finden Sie alle Kurse mit Michael Rogosch: